Mond Wendepunkt

Wir sprechen vom Wendepunkt des Mondes, wenn der Mond durch das Zeichen Zwillinge beziehungsweise Schütze wandert.

Das sind die beiden Knotenpunkte an der Nord- bzw. der Südwende der Laufbahn des Mondes durch die Tierkreiszeichen.

In den Zeichen Zwillinge und Schütze hält sich somit die aufsteigende wie die absteigende Kraft des Mondes im Gleichgewicht und der Mond hat in diesen beiden Zeichen sowohl die auf- wie absteigende Kraft.

Hier ist es auch besonders zu beachten, ob sich der Mond momentan in der abnehmenden oder zunehmenden Mondphase befindet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.